Lektion 14 – Mit dem Zug nach Venedig

1) Höre dir den folgenden Dialog an:

IN TRENO PER VENEZIA (Mit dem Zug nach Venedig)

Manuela: Sveglia, ragazze! Siamo in ritardo!
Giorgia: Che ore sono?
Manuela: Sono le 8, il treno parte tra mezzora e non abbiamo ancora fatto le valigie!
Veronica: Sbrighiamoci.
… IN TRENO
Veronica: Per fortuna ce l’abbiamo fatta.
Giorgia: Nella fretta non abbiamo fatto colazione. Avete fame?
Manuela e Veronica: Sì, decisamente! Qui fa freddo nel nostro vagone.
Giorgia: Ho delle merendine con me.
Manuela e Veronica: Grazie!

2) Verneinung:

Non abbiamo ancora fatto le valigie!”
“Nella fretta non abbiamo fatto colazione.”

Avverbi di valutazione (o giudizio) / Adverbien der Schätzung

3) Physikalische Empfindungen und Gefühle:

Um die Sensationen in einem bestimmten Augenblick auszudrücken, benützt man die Zeitwörter HABEN oder SEIN, je nachdem ob die Sensation von einem Wort oder Adjektiv ausgedrückt wird.

Avere (haben) + freddo/caldo/paura/fame/sonno/… (nomen)

Avete fame?
Ho freddo!

Essere (sein) + stanco/preoccupato/felice/annoiato/… (adjektiv)

Sono stanco.
Sei annoiata.

Notiere gut: die Adjektive, vor dem Zeitwort SEIN werden dem Geschlecht und der Anzahl des Subjektes angepasst.

4) Pluralformen von Nomen und Adjektivendungen bei -co und -ca:

Mehrzahl der Wörter und der Adjektive mit Endung -co, -ca/ In weiblicher Form ist die Mehrzahl dieser Wörter immer -che. In männlicher Form endet die Mehrzahl in -chi wenn der Akzent auf der vorletzten Silbe ist, man hat die Endung -ci wenn der Akzent auf der drittletzten Silbe ist.

Beispielen:

Antica — antiche
divisione in sillabe di “antica”: an- ti– ca

Banco — banchi
divisione in sillabe di “banco”: ban– co

Tipico — tipici
divisione in sillabe di “tipico”: ti– pi- co

Magico — magici
divisione in sillabe di “magico”: ma– gi- co

5) Teste selbst, was du in dieser Lektion gelernt hast.

Übung N°14-a

Übung N°14-b